Offener Vereinscross der WSG Schwarzenberg-Wildenau e.V. in Geyer

Am Buß- und Bettag, dieses Jahr Mittwoch, der 17.11.2021, erfreut sich der offene Vereinscrosslauf der WSG Schwarzenberg-Wildenau e.V. an der Schanzenbaude im Greifenbachtal großen Zuspruchs bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Insgesamt 233 Finisher wurden registriert (2019: 376).

Typisch Herbst ist das Wetter und anspruchsvoll sind die Bedingungen auf den teils nur leicht befestigten Wegen rund um die Schanzen, durch den Geyrischen Wald und ein Stück entlang des Röhrgrabens.  Dank aufwendiger Vorbereitung seitens der Veranstalter und der Aktiven, auch was die Erfüllung der besonderen Anforderungen aufgrund des erforderlichen Hygienekonzepts betraf, erreichten alle gesund und munter das Ziel und sammelten weitere wertvolle Punkte im Westsachsencup. Respekt an die WSG, den SSV Geyer und die vielen helfenden Hände, dass ihr diese Veranstaltung durchgezogen habt!

Für unseren Läuferbund Schwarzenberg ist es selbstverständlich, reginale Veranstaltungen nach Kräften zu unterstützen. So waren wir mit 7 Aktiven auf den Laufstrecken über 6 sowie 11,7 km unterwegs und dort mit 6 Podestplatzierungen erfolgreich dabei.

Maja Schmidt sicherte sich den Gesamtsieg der Damen über 6 km in 24:33 min. Den zweiten Achtungserfolg lieferte Susann Hübschmann mit ihrem Sieg der AK W40 über 11,7 km in 1:00:16 Std.

Ebenfalls Sieger seiner AK M70 wurde Lothar Marohn in 1:09:48 Std. über 11,7 km. Unser Schnellster auf der 11,7 km-Strecke war Jan Beyreuther in 49:14 min. (5. AK M35). Ihm knapp auf den Fersen war Jens Schilhan, seine 49:25 min. reichten für den Sprung auf Platz 2 der Herren M45. Andreas Lang belegte den 3. Platz der M45 in 53:19 min., ebenfalls einen tollen 3. Platz M65 belegte Matthias Vodel in 1:11:40 Std.

Herzlichen Glückwunsch!

Gelenau Cross mit Regionalmeisterschaft

Am Samstag, 16.10.2021, starteten wir mit einer Hand voll Leuten beim Gelenau Cross des LV 90 Erzgebirge e.V. Die Startzeiten für die Laufstrecken über 1, 2, 4 und 8 km der verschiedenen Altersklassen wurden coronabedingt ab 10 Uhr bis in den Nachmittag hinein verteilt.

Über 2 km holte sich Maja Schmidt den Gesamtsieg weiblich und den 1. Platz ihrer AK WJ U16 in 8:43 min. mit knappem Vorsprung von 2 sec.

Über 4 km holte sich Michael Siegel in 15:52 min. den 1. Platz seiner AK M30, Uwe Zingler wurde in 20:22 min. 2. AK M60.

André Viertel nutzte die gestaffelten Startzeiten, trat sowohl über 4 km als auch über 8 km an und wurde jeweils 4. AK M40 (18:15 min. und 39:53 min.).

Sieger AK M35 wurde Jan Beyreuther (32:54 min.).

Die 189 Teilnehmenden verteilten sich recht locker auf die vielen Strecken und Altersklassen, was die Siegchancen natürlich deutlich begünstigte. Der Wettkampf zählt gleichzeitig als Wertunglauf zum Westsachsencup, spielte somit sehr gut in die Karten unserr Aktiven, die mit vorderen Platzierungen fleißig Punkte für diesen Cup sammeln.

Block-Mehrkampf MoGoNo Leipzig

Die SG Motor Gohlis-Nord aus dem Leipziger Norden hatte am 03.10.2021 zu zahlreichen Leichtathletikwettbewerben eingeladen. Von den Stadtmeisterschaften und Lipsiade (Leipziger Olympiade), von den jüngsten Nachwuchsathleten der AK 6 bis hin zur U20, Vereinswettbewerben und vielem mehr, gab es den ganzen Sonntag lang in zahlreichen Disziplinen die Wettkämpfe. Das Wetter hätte durchaus auch deutlich schlechter sein können, da es sich als eine Windlotterie entpuppte. Von böigem Wind aus allen Richtigen bis zu kompletter Windstille war alles vertreten, was so manchen Wettkampf sehr schwierig gestaltete. Zumindest war es trocken geblieben und von zeitweisem Sonnenschein begleitet.

signal 2021 10 03 101658 1

Oskar holte trotz Verletzung den 3. Platz im 5 Kampf M13. Mit 1967 Punkten aus Hürde, Sprint, Weitwurf, Weitsprung und 800 m ist sein Ergebnis gut und schön dass er es zu Ende bringen konnte.

signal 2021 10 03 154743

Maja erreichte den 1. Platz beim Mehrkampf Block Lauf in der AK M15. Mit Hürde, Sprint, Weitwurf, Weitsprung und 2000 m erreichte sie 1728 Punkte und gab erfolgreich ihr Mehrkampf-Debüt.

signal 2021 10 03 195932 1

Bruno trat über 100 m und 800 m an, sowie Nico bei 200 m. Bruno schaffte es über beide Distanzen aufs Treppchen mit jeweils Platz 3 in der AK U18 und Nico auf Platz 1 in der U20.

signal 2021 10 03 195932 3 signal 2021 10 03 195932 4

32. Angelika-Crosslauf Bockau, Endstand Westerzgebirgs-Cup

Klein aber fein, so lässt sich wohl der Angelika-Crosslauf des Bockauer Skiverein e.V. am 03.10.2021 beschreiben, zugleich letzter Wertungslauf zum Westerzgebirgs-Cup.

Gelaufen wird über 0,5/1/2/3/5 oder 10 km. Unter den 52 Startenden sind Andreas Lang, Jan Beyreuther und Jens Schilhan, alle drei über die 10 km-Distanz. Als Schnellster des Hauptlaufs sicherte sich Jan in 47:32 min. eine der Siegertorten der Bäckerei Seifert aus Pöhla. Jens (49:24 min.) und Andreas (53:33 min.) belegten die Plätze 1 und 2 ihrer AK M41-50.

Im Endstand des Westerzgebirgs-Cup 2021 belegen Jan und Jens die 1. Plätze ihrer AK 31-40 bzw. 41-50, Uwe Zinger wird 3. AK 61-70 und Andreas 4. AK 41-50.

signal 2021 10 03 152048

Schiebock läuft Extrem - Angriff der Hindernisse

Am 25.09. 21 fand in Bischofswerda auch bekannt als "Schiebock" der Schiebocklauf extrem statt.

Ein Lauf für groß und klein mit vielen Hindernissen und einer Menge Spaß, wahlweise über 600 m, 4 km oder 8 km. Auch wir (Nico Heinzel, Bruno Heinzel, Maja Schmidt und Clara Eisenhut) konnten uns, den mal etwas anderen Lauf, nicht entgehen lassen und waren mit am Start.

signal 2021 09 25 183652 001

Schon kurz nach der Erwärmung ging es los. Es fing an mit dem Beklettern einer riesigen Luftburg, gefolgt vom Sandsack schleppen, dem Durchkriechen von Röhren, überspringen von Hindernissen und Hangeln. Danach folgte erstmal eine Hindernispause, d.h. Laufen was das Zeug hält. Ein schöner Lehrpfad durch den Wald, durch einen Tunnel und rund um einen See herum. Dann ein Sprung mit einem Seil über einen Bach und weiter um den See zurück zum Tunnel. Schon bald folgte die nächste Schikane -Mini Kletterwände- doch kein Problem für uns. Bald waren wir alle im Stadion, wo wir die letzten Hürden überwanden, durch Autos kletterten, über sie hinweg sprangen und zum krönenden Abschluss die letzte Luftburg erklommen und auf einer Rutsche quasi ins Ziel rutschten.

signal 2021 09 25 183652 002

Glücklich aber auch geschafft erreichten wir alle erfolgreich das Ziel und hatten viel zu lachen und zu erzählen.

Besonders zu erwähnen ist Maja Schmidts 1. Platz und der 3. Platz von Clara Eisenhut bei den Frauen und die Spitzen Zeiten von Bruno und Nico Heinzel.

signal 2021 09 25 183652 006

Auch die Organisation der Veranstaltung war Top. Es hat an nichts gemangelt und die Auswertung ging sehr rasch.

48. Rennsteiglauf

Der GutsMuths-Rennsteiglauf ist zurück! 2019 zum letzten Mal live, 2020 als RennsteigläuferAtHome virtuell umgewidmet, nun 2021 zwar von Mai in den Herbst verschoben, aber wieder am angestammten Ort, ging es am 2. und 3.10. über die verschiedenen Strecken nach Schmiedefeld, dem schönsten Ziel der Welt.

WhatsApp Image 2021 10 02 at 13.58.39

Wenn auch anders als sonst. Getaktete Blockstarts, Supermarathon und Marathon am Samstag, Halbmarathon erst am Sonntag, kein Festzelt (normalerweise für die meisten DAS Highlight und Ansporn, die Strecke durchzuhalten)... Obwohl sich die Veranstalter echt die größte Mühe gegeben haben, das Beste aus den Rahmenbedingungen zu machen - bei aller Freude über das stattfindende Event blieb das alte Rennsteigfeelig etwas auf der Strecke. Und mit ca. 8.000 gemeldeten und letztlich ca. 7.000 finishenden Aktiven auch ca. die Hälfte der früheren Teilnehmerzahl.

Am Läuferbund ging das ebenfalls nicht spurlos vorüber. Sonst ein Großereignis für unseren Verein, hielten nur Manja Mann (4:39 Std., 17. AK W45), Andreas Mann (5:54 Std., 138. AK M55), Christopher Schreiber (4:04 Std., 54. AK M35) und Siegfried Jäntsch (5:45 Std., 71. AK M60) unsere Farben auf der Marathon-Distanz hoch.

WhatsApp Image 2021 10 02 at 17.54.37 signal 2021 09 22 200200 002 WhatsApp Image 2021 10 02 at 17.55.15 1

Wir hoffen auf das Jahr 2022 in alter Frische mit starkem Teilnehmerfeld!