Jahresabschlussfeier 2018 des Läuferbund Schwarzenberg 1990 e.V.

Wieder ist ein tolles Sportjahr fast vorüber.

Aus diesem Anlass trafen sich am Freitag, den 16.11.2018 über die Hälfte unserer mittlerweile 101 aktiven Mitglieder der drei Abteilungen Allgemeine Sportgruppe, Leichtathletik und Walking im Hotel "Alte Schleiferei" in Erlabrunn zur jährlichen Mitgliederversammlung und anschließendem feierlichen Beisammensein. Ab 17 Uhr treffen die Teilnehmer ein, der Raum füllt sich bis auf den letzten Stuhl.

Die Veranstaltung eröffnet unser Vorsitzender Jens Lorenz um 18 Uhr mit dem Rechenschafts- und Kassenbericht. Sein Rückblick auf das vielfältige diesjährige Vereinsleben umfasste Highlights wie den Rennsteiglauf, die 3-tägige Panoramatour als Vereinevent für die ganze Familie, unseren Support beim SachsenTrail und natürlich die erfolgreiche Durchführung unseren beiden Läufe, des "run vs. bike vs. rollski" und des Schwarzenberger Edelweißlauf, die jeweils Teilnehmerrekorde verzeichneten, und er gab einen Ausblick auf erste Planungen für die Hauptevents unseres Sportjahres 2019.

Hauptpunkt der diesjährigen Mitgliederversammlung war die Wahl des Vorstandes und der Revisionskommission. Diese steht satzungsgemäß alle 3 Jahre an. Mit einer eindrucksvollen Bilanz der Entwicklung unseres Vereins konnte der bisherige Vorstand entlastet werden. Aus der anschließenden Wahl gingen die Sportfreunde Steffen Großer (1. Vorsitzender), Jens Lorenz (2. Vorsitzender), Matthias Vodel (Kassenwart) und Kai Birgfeld (Öffentlichkeitsarbeit) hervor. Für die Revisionskommission wurden Tina Ballmann und Lothar Marohn gewählt.

Anschließend ist das leckere Buffet eröffnet und Gelegenheit zum Gespräch mit bekannten Gesichtern und Kennenlernen neuer oder sonst vielleicht nur aus der Liste bekannter Mitglieder. Das Ganze flankiert von der Videopräsentation unseres Bildarchivs 2018, welches schöne Erinnerungen und das ein oder andere schmunzeln entlockte.

Zusammenfassend wieder ein unvergesslicher Abend, ein großes Dankeschön an die Organisatoren, alle Teilnehmer, und viel Erfolg dem neuen Vorstand!