10. Zwönitztal-Radtour

Der Name ist nicht komplett Programm, denn die Veranstaltung umfasst ebenso eine Laufstrecke, besser gesagt drei: 11, 17 und 23 km. Nachdem diese im vorigen Jahr bei unseren Mitgliedern eine super Anklang gefunden hat, war der Entschluss klar, dort am Sonntag, den 23.06.2018 Punkt 9:15 Uhr wieder an den Start zu gehen.

Obwohl die Veranstalter keine Mühe scheuen, jedes Jahr neue Strecken aussuchen, lag die Gesamt-Teilnehmerzahl mit 908 deutlich unter dem Rekord-Vorjahr (1.680). Grund? Mit kühlem Nieselregen war einfach nicht wieder das Rekordwetter. Vor allem die Radler scheinen ziemlich sensibel und blieben daheim, während das den deutlich vollzähliger erschienenen Läufern, Walkern und Wanderern irgendwie weniger ausmacht ;-)

Zugegeben, der morgendliche Blick aus dem Fenster ließ doch Zweifel aufkommen, ob man wirklich so zeitig raus will, um sich in den Regen zu stellen. Aber nix da. Nach dem Start wurde es schöner, hier und da blinzelte die Sonne durch, versprach einen herrlichen Trainingslauf ohne Zeitdruck durch die frische Natur von Zwönitz Nach Grünhain und über den Spiegelwald zurück. Diese Hoffnung erfüllte sich für Frank Kakies, Jens Lorenz, Kai Birgfeld, Mike Bochmann und Matthias Vodel auf der 17- bzw. 23 km Distanz, die immerhin knapp 500 Höhenmeter sammelte.

Nach Zieleinlauf war wieder gemütliches Beisammensein angesagt, mit toll gestaltetem Bühnenprogramm und Tombola mit tollen Preisen. Diesmal nicht bei herrlichem Sommerwetter, aber das kommt nächstes Jahr wieder!